Loopia ist unter den 10 Finalisten der Swisscom Startup Challenge

Über 200 Startups haben sich für die diesjährige Swisscom Startup Challenge beworben. Mit 9 weiteren tollen Startups wurde Loopia als Finalistin ausgewählt.



Dieses Jahr steht Nachhaltigkeit im Zentrum des Wettbewerbs. Daher hat sich Swisscom auf die Suche nach Startups gemacht, welche ein Produkt im Themenfeld Klimaschutz und Energieeffizienz aufweisen. Ihr Ziel ist es, mit klimafreundlichen und innovativen ICT-Lösungen ihre Kund*innen dabei zu unterstützen bis 2025 1 Million Tonnen CO2 einzusparen. Aus den 10 Finalisten gewinnen 5 Startups ein Explorationsprogramm mit Nachhaltigkeits- und ICT-Expert*innen von Swisscom. Zusätzlich erhalten sie Zugang zum Swisscom-Ökosystem und die Chance auf Kooperationsmöglichkeiten sowie einem Pilotprojekt mit der Swisscom.


Wir freuen uns sehr, in der Endrunde dieser Challenge zu sein und am 1. September 2022 unsere Lösung präsentieren zu dürfen. Im Finale wartet eine spannende Jury aus Mitgliedern der Swisscom Konzernleitung, Venturelab und Nachhaltigkeitsexpert*innen.


Neben Loopia sind neun weitere tolle Startups in der Finalrunde dabei. Almer Technology entwickelt leichte AR-Brillen für Techniker. Batterylog stellt ein Ökosystem für batteriebezogene Daten bereit. Ecco2 Solutions reduziert den Heizenergiebedarf mit einer IoT/KI-basierten Lösung um bis zu 15 Prozent. Die EH Group fokussiert sich auf die Entwicklung von Brennstoffzellentechnologie zur Dekarbonisierung von mobilen Transportmitteln und stationären Einrichtungen. Mobileup verkauft und kauft gebrauchte Smartphones und Tablets mithilfe einer API zu den grössten europäischen Lieferanten von Refurbished-Geräten. Resilio unterstützt Unternehmen beim Umsetzen einer nachhaltigen IT-Transition durch die Beurteilung des digitalen Fussabdrucks und der IT-Kosten. Smarthelio entwickelt Software, die Ausfälle in Photovoltaikanlagen in Echtzeit prognostiziert. Sohhytec gestaltet, entwickelt, baut und betreibt künstliche Gärten und Wälder und stellt grüne Kraftstoffe und Energie als Service zur Verfügung. Und Swiss Vault hilft Daten effizient mit geringen Auswirkungen auf die Umwelt zu verwalten.